Tag des inhaftierten Schriftstellers

Jedes Jahr am 15. November rückt der „Tag des inhaftierten Schriftstellers“ das Schicksal von Schriftstellern ins Zentrum, die zu Unrecht inhaftiert und verfolgt werden. Das PEN-Zentrum Deutschland stellt aus diesem Anlass exemplarisch fünf Fälle vor, die die Repressionen verdeutlichen sollen, denen Schriftsteller, Journalisten, Karikaturisten und Blogger auf der ganzen Welt ausgesetzt sind. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung des PEN.