50. AGES-Tagung in Nantes

Vom 8.-10. Juni findet an der Université de Nantes der 50. Kongress der »Association des Germanistes de l’Enseignement Supérieur« (AGES) statt; zur Eröffnung der Jubiläumsveranstaltung wird unter anderem Nikolaus Meyer-Landrut, deutscher Botschafter in Frankreich, anwesend sein. Unter dem Titel »Machines – Maschinen« beleuchtet die Tagung das Wechselverhältnis zwischen der Reflexion auf die Technik einerseits und der poetischen Kreativität andererseits.

Die Osnabrücker Germanistik ist bei der Veranstaltung mit vier Vorträgen vertreten. Neben Christoph König, der in seinem Vortrag in Auseinandersetzung mit Werken u.a. von Paul Valéry, Goethe, Nietzsche und Rilke verschiedene Konzepte von Materialität entwickelt, sprechen Na Schädlich, Elisabeth Flucher und Michael Woll über die Rolle der Maschinen bei Karl Wolfskehl, Friedrich Nietzsche und Hugo von Hofmannsthal.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sowie ein ausführliches Programm finden Sie auf der Webseite der Université de Nantes.