nndl


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Interpretation und Autorschaft [NDL3, WPBA]

7.410036

Dozenten

Beschreibung

Autor, Text und Leser sind zentrale Begriffe der Literaturwissenschaft. Das Seminar richtet sein Interesse vor dem Hintergrund der Trias auf die Frage, in welchem Verhältnis Interpretation und Autorschaft stehen. Das Verhältnis wird dabei aus zwei Richtungen befragt, die wiederum aufeinander bezogen werden sollen. Einmal aus der Warte historisch informierter Theorie, die mindestens ebenso vom Geniebegriff wie vom ‚Tod des Autors‘ (Roland Barthes) weiß. Zum Zweiten von der Warte des Texts aus, der sich in der Logik seiner Konstruktion zur Autorschaft verhält. Das Seminar rechnet demnach mit den Grenzen literaturwissenschaftlicher Theoriebildung, die sich in der Anerkennung des individuellen Werks, das in der Partikularität seinen Sinn schafft, nachzeichnen lassen.

Zur Anschaffung: 'Texte zur Theorie der Autorschaft'. ISBN: 978-3-15-018058-7. Primärtexte werden noch bekannt gegeben.

Voraussetzung ist die Anwesenheit im Seminar und die interessierte Mitarbeit an den Gegenständen. Letzteres kann nur durch die angemessene Vorbereitung und Nachbereitung der Sitzungen gelingen. Folgende Leistungen werden zum Ende des Seminars gefordert: - Hausarbeit als Prüfungsleistung (4LP); - ausformulierter Vortrag von 15 min., der am Ende der Vorlesungszeit formgerecht abzugeben ist als Studienleistung (3LP).

Weitere Angaben

Ort: 22/104
Zeiten: Di. 12:15 - 13:45 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 13.04.2021 12:15 - 13:45, Ort: 22/104
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Germanistik/Deutsch > Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur) > Bachelor