nndl


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Theorie philologischer Praxis (NDL4/5, WP)

7.410037

Dozenten

Beschreibung

Die Hermeneutik als Reflexion der philologischen Praxis, literarischen Texten Sinn zuzuordnen, wird anhand einer Geschichte der Grundfragen, die jeweils im Zentrum standen und stehen, vorgestellt. Der Fokus des Seminars richtet sich auf das Verhältnis von Individuellem und Allgemeinem, die sog. Dichtersprache, das Potential der Wissenschaftsgeschichte, die Trias von Interpretation, Lektüre und Exegese, die Autoreflexivität von Texten. Grundlage ist das Buch: Christoph König, Philologie der Poesie. Von Goethe bis Peter Szondi (Berlin, Boston 2014), das als E-Book in der UB zugänglich ist.

Weitere Angaben

Ort: nicht angegeben
Zeiten: Mi. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mi , 21.10.2020 10:00 - 12:00
Veranstaltungsart: Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Germanistik/Deutsch > Literaturwissenschaft (Neuere Deutsche Literatur) > Master