Celan liest Rilke – Masterclass Rilke 2018

Nach dem großen Erfolg der Masterclass 2017 in Sierre wird dieses Jahr wieder eine Masterclass unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph König stattfinden: vom 13. bis 16.8.2018 in der ›Maison de Courten‹ in Sierre, dem Sitz der Fondation Rilke.

Die Masterclass richtet sich an Nachwuchswissenschaftler der Germanistik, der Romanistik, der Komparatistik und der Philosophie weltweit und versteht sich als reflektierte Einübung einer insistierenden Lektüre, die den Prozess der Kreation in den Gedichten, die Arbeit am Sinn nachvollzieht. Die Fragen lauten nun: Wie nimmt Celan in seinen Gedichten zu Rilkes Werken Stellung? Welchen neuen Blick auf Rilkes Gedichte gibt Celan? Und hält er unserer philologisch-kritischen Lektüre stand?

© Fondation Rilke

 

Bewerbungen (mit Begründungsschreiben, CV und gegebenenfalls mit einer ausgewählten Publikation) sind bis zum 25.5.2018 zu richten an: Fondation Rilke, Rue du Bourg 30, CH – 3960 Sierre. info@fondationrilke.ch; www.fondationrilke.ch

Hier finden Sie Links zum offiziellen Flyer mit weiteren Informationen, zu einem chinesischen Blog mit einer Ankündigung der Masterclass sowie einem Link zur Fondation Rilke, sowie zur Ausschreibung auf H-Germanistik.

Nietzsche-Lektüren Teil III – Tagung des Peter Szondi-Kollegs

Titelentwurf zu >Also sprach Zarathustra< im Brief an Heinrich Köselitz, 1. Februar 1883

Mit dem programmatischen Titel „Lektüren zu mehrt“ tagt das Peter Szondi-Kolleg vom 30.5. bis 3.6. im Nietzsche-Haus in Sils Maria (Engadin) und widmet sich nun zum dritten Mal Friedrich Nietzsche. Auf dem Programm steht beim diesjährigen Treffen der dritte Teil von Also sprach Zarathustra.

Geleitet wird der Workshop von Prof. Dr. Christoph König in Verbindung mit Prof. Dr. Mark-Georg Dehrmann (HU Berlin).

Das Programm der Tagung finden Sie hier.