Auf Nietzsches Spuren: Paul Renners Ausstellung in Pavia

In der Supernova Gallery Palazzo Bottigella Gandini in Pavia fand vom 26. Mai bis zum 1. Oktober dieses Jahres die Ausstellung »Todo es nada« von Paul Renner statt. Die Kunstwerke Renners, der als Koch und Künstler den Workshop »Über die Klugheit der Werke« anlässlich von Christoph Königs 60. Geburtstag begleitet hatte, kommentieren unter anderem Nietzsches Gedichtzyklus der »Dionysos-Dithyramben«. Eine kleine Auswahl sehen Sie mit freundlicher Genehmigung des Künstlers neben diesem Beitrag. 

Die Ausstellung endete am 1. Oktober mit einer Festveranstaltung in Pavia. Das Menü von Paul Renner stand unter dem Titel »auf den Spuren Nietzsches«. Christoph König hielt die Tischrede zum Thema »Dionysos ist ein Gedanke«. Sie handelte von Nietzsches Dionysos-Dithyrambus Klage der Ariadne.